Veranstaltungen  

   

Meditation  

   

Um Info-Mails zu erhalten oder sie wieder abbestellen hier

Anmelden

   

Die Raphael-Heilarbeit unterstützt Sie auf dem Weg der Heilung und Wandlung, indem sie mit einem Zugang zur Selbstfindung arbeitet, der es Ihnen ermöglicht, das Leben vollständiger und aus der Fülle heraus zu leben. Nach dem Verständnis der Raphael-Heilarbeit können wir das Leben auf viele Arten erfahren. In dieser Arbeit richten wir unser Bewusstsein auf das, was die Raphael-Arbeit als die Sprache der fünf Domänen erkannt hat: des physischen, mentalen, emotionalen, moralischen und des spirituellen Teils von uns. Wenn wir dieses Bewusstsein dazu verwenden, unsere Lebenserfahrungen zu untersuchen, ohne dabei Ansprüchen oder vorgefassten Ansichten zu folgen, kann in uns eine natürliche Einsicht entstehen, die uns berät und führt. Die Rahael-Heilarbeit verwendet auch Atemtechniken und einen Prozess von Besinnung und orientierenden Fragen, um ein neues Verständnis von unserem Selbst und unseren Beziehungen zu anderen zu wecken.

Die Raphael-Arbeit hat drei Bestandteile: die Raphael-Heilbehandlung mit Auflegen der Hände, die Raphael-1zu1-Heilsitzung und das Raphael-Retreat.

I. Die Raphael-Heilbehandlung
Die Raphael-Heilbehandlung beginnt mit einem Vorgespräch, das sowohl den Klienten als auch den Behandelnden auf ein Thema orientiert von dem aus die Heilbehandlung beginnen soll. Während der Klient vollständig bekleidet auf einer Massageliege oder auf einem Futon am Boden liegt, legt der behandelnde Begleiter (Raphaelite Work Practitioner) seine Hände am Körper des Klienten sanft auf bestimmte Punkte, die in Bezug zu den Elementen Erde, Wasser, Feuer, Luft und Äther stehen. Diese Punkte werden dazu verwendet, mit allen Sinneseindrücken, Gedanken und Gefühlen, die auftauchen möchten, in Zwiesprache zu kommen. An die Heilbehandlung mit Auflegen der Hände schließt sich ein Nachgespräch an. Diese Zeit dient dazu, die Informationen aus den fünf Domänen zu integrieren, das Augenmerk darauf zu richten wie die Energien fließen und zu erkennen und welche Veränderungen sich möglicherweise in den Domänen ereignet haben.

II. Die Raphael-1zu1-Heilsitzung
Der Klient und der 1zu1-Moderator beginnen ein Gespräch, in dessen Mittelpunkt das Verhältnis des Klienten zu seinen Wahrnehmungen der fünf Domänen steht. Durch die heilende Präsenz in der 1zu1-Heilsitzung wird der Klient feststellen, dass sich Klarheit im Verstehen des Selbst und seiner Beziehung zu anderen entwickelt. Der 1zu1-Moderator hört vom Herzen aus mit Liebe und Mitgefühl zu, erlaubt dem Klienten ungezwungen zu sein und verwendet Atem und Nachfragen, um eine sanfte, nicht-direktive, nicht-bewertende Atmosphäre herzustellen. Der Moderator gibt keine Ratschläge, teilt keine Meinungen mit und nimmt nicht persönlich Anteil an dem Prozess des Klienten.

III. Das Raphael-Retreat
Unter der Führung eines Raphael-Retreatguides bietet das Raphael-Retreat Zeit und Raum, um ganz bei sich zu sein und um die Sprache und den Fluss der Energien in den fünf Domänen eingehend zu erkunden. Während man sich im Retreat befindet, läßt man die alltäglichen Aktivitäten hinter sich und wird dabei unterstützt, seine Aufmersamkeit nach innen zu lenken. Das Raphael-Retreat vertieft und klärt die Beziehung des eigenen Selbst zum Leben und ermöglicht eine größere Klarheit im Umgang mit den Problemen des Alltags. Durch Atemübungen, Gegenwärtigkeit und indem in den fünf Domänen gearbeitet wird, entwickelt sich eine neue Wahrnehmung des Selbst und es kann ein neues Gefühl von Freude aufkommen. Empfohlen wird ein Retreat von fünf Tagen, es können jedoch auch Retreats von kürzerer Dauer arrangiert werden.

   
© Akademie-Lichtung.de 2013

Zugang

Zugang für Ausbildungsgruppe