Was ist das Netzwerk für Raphael-Heilarbeit?

In Deutschland hat sich die Raphael-Heilarbeit als lebendiges Netzwerk organisiert und verzichtet bewußt auf eine Vereinsstruktur. Ziel und Grundlage der Raphael-Heilarbeit ist Eigenverantwortlichkeit, Bewußtheit und Hingabe an das Leben.

Das Netzwerk ist ein rein ideeller Verbund von Menschen, welche die 3-jährige Ausbildung in der Raphael-Heilarbeit durchlaufen haben und danach weiter als Raphael-Heilbegleiter arbeiten möchten. Das Netzwerk kennt keine formale Mitgliedschaft und entsprechend auch keine Mitgliedsbeiträge oder sonstige finanzielle Einkünfte. Organisation und Einzelprojekte, wie das Buch über die Raphael-Heilarbeit, oder diese Homepage basieren auf Spenden und ehrenamtlicher Tätigkeit. Grundlage der Arbeit in der Öffentlichkeit ist die Selbstverantwortung und das ethische Empfinden jedes Einzelnen. Darüber hinaus verpflichten sich die, in den USA registrierten "Raphaelite Work practitioner" und die in Deutschland ausgebildeten Raphael-HeilbegleiterInnen, zur Einhaltung der für alle einheitlichen ethischen Grundsätze in ihrer öffentlichen Arbeit.

Für den Erfahrungsaustausch und die interne Weiterbildung in der Raphel-Heilarbeit steht ein geschützter Bereich zur Verfügung der auch denjenigen mit abgeschlossener Ausbildung offen steht, welche die Raphael-Heilarbeit für ihre eigene Enwicklung weiterführen, sich aber nicht öffentlich als Heilbegleiter zur Verfügung stellen möchten.

   
© Akademie-Lichtung.de 2017

Zugang

Zugang für Ausbildungsgruppe